91.2.06.1

Alte Handwerkskunst neu entdeckt: Filzen einer Wildrose

Anja Kops

Zeit: Freitag 16:00 – 19:00 Uhr
Termin(e): 22.03.2019
Dauer: 3 Stunden
Gebühr: 18,00 € Die Teilnehmerzahl ist auf 8 begrenzt Dieser Kurs ist bereits beendet

Beschreibung:

Vor rund 2.500 Jahren entwickelten Hirtenvölker aus dem Norden

des europäisch-asiatischen Raumes das Filzen, um daraus

Kleidung, Gebrauchs- und Kultgegenstände herzustellen. Filz

kann ohne aufwendige technische Hilfsmittel angefertigt werden.

Aus bunter Wolle lassen sich mit etwas Geduld prächtige Blumenbilder

ins Wohnzimmer zaubern.

Die Technik von damals blieb bis heute unverändert: Aus losen

Wollfasern entsteht mit Wasser, Seife und Geduld eine feste

Struktur. Dabei sind den Ideen keine Grenzen gesetzt: Geometrisches,

Abstraktes oder Masken, Taschen oder Hüte, Spielzeug,

Praktisches oder Dekoratives, Filigranes oder Grobes. Oder eben

eine WILDROSE.

Kurs kann auch als Geburtstagsevent gebucht werden! Hier entstehen

schöne Geschenkideen!

Verbrauchsmaterialien wie Filzwolle in verschiedenen Farben,

Seife, Nadeln werden von der Kursleiterin gestellt und nach

Verbrauch im Kurs abgerechnet. ca. 14,00 H.

Bitte 2 Handtücher mitbringen

Kurslokal:

VHS-Geschäftsstelle,
Steinheimer Straße 6, Seligenstadt