22.3.05.10

Ein globales Phänomen: Streetfood International

Stephanie Fritz

Zeit: Donnerstag, 17:30 – 21:30 Uhr
Termin(e): 19.01.2023
Gebühr: 40,00 €(Sämtliche Umlagen für Lebensmittel, Getränke sowie Verbrauchs- und Unterrichtsmaterial, sind bereits in der Kursgebühr enthalten) Auf die Warteliste

Beschreibung:

Streetfood Festivals sind sehr beliebt. Streetfood gibt es mittlerweile fast in jeder größeren Stadt. Im Unterschied zum Fast Food wird Streetfood frisch auf der Straße zubereitet, man kann dabei zu sehen und es enthält keine Geschmacksverstärker. Streetfood ist eine Art Zwischenmahlzeit, die man in der Öffentlichkeit zu sich nimmt. Interpretieren Sie heute Abend verschiedene internationale Spezialitäten neu!

Als Starter servieren wir frische Feta-Wassermelonen-Herz-Pops sowie eine gesunde Süßkartoffel Bowl und mexikanisches Chili con Pute. Weiter geht’s mit den indischen Samosas und den spanisch vegetarischen Bohnen-Feta-Empanadas und Handmade Salsa Sauce. Asien lässt grüßen mit würzigen Reisröllchen gefüllt mit Garnelen, Aprikosen und Cranberries; abgerundet von einem köstlichen Bibimbap mit Handmade Chili Sauce und rotem Hähnchen-Reis-Curry. Die türkischen Ofenkartoffeln „Kumpir“ mit Hackfleisch und Datteln grüßen das Orientalische. Als Nachtisch gibt es mediterrane karamellisierte Pfirsiche auf Krokant. Zum Trinken servieren wir eine Himbeer-Rosmarin-Limonade.der

Es erwartet Sie ein schön eingedeckter Tisch mit alkoholfreien Getränken. Sie erhalten während des Kochabends die Rezepte zum Mitnehmen. Zum Kochen verwenden wir typische und vor allem frische Bio-Produkte aus der Umgebung.

Nach dem genussreichen, gemütlichen Schlemmen werden wir gemeinsam die Küche/das Geschirr aufräumen und in ihrem ursprünglichen vorgefundenen Zustand verlassen.

Bitte mitbringen: 1 Geschirrtuch, Schürze, verschließbare Behälter für die Reste, kleine Flasche

Kurslokal:

Lehrküche der Don Bosco Schule-Klein Welzheim
Mainflinger Str. 17 Seligenstadt