13.2.10.01

Häkeln und Stricken – Alte Handwerkskunst neu entdeckt –

Renu Mayer

Zeit: 19:00 – 21:00 Uhr

Termin(e): Dienstags, 28.02., 07.03., 14.03.2023
Dauer: 3 x 2 Stunden Gebühr: 40,00 € Die Teilnehmerzahl ist auf 8 begrenzt Noch Plätze verfügbar

Beschreibung:

Die Grundtechniken im Stricken und Häkeln zu erlernen ist nicht schwer, schafft Gemütlichkeit und macht Spaß. Handarbeiten fördern die Konzentrationsfähigkeit, das Erinnerungsvermögen und die Kreativität.

Beim Häkeln und Stricken entstehen individuelle Einzelstücke und man hat die Möglichkeit seiner Kreativität freien Lauf zu lassen. Beherrscht man die Grundtechniken ist man schon in der Lage Schals, Mützen, Loops, Stulpen, Stirnbänder und so weiter anzufertigen.

Im Kurs werden die Grundtechniken des Häkelns vermittelt: Maschenaufnahme, Luftmaschen, halbe Stäbchen, Stäbchen,Wendeluftmaschen, Zunahmen und Abnahmen, Picot (Mäusezähnchen), das Beenden eines Häkelstücks und das Vernähender Fäden.

Im Kurs werden die Grundtechniken des Strickens vermittelt: Maschenanschlag, rechte Maschen, linke Maschen, einfache Muster wie „glatt rechts, kraus rechts und Bündchen“, Zunahmen und Abnahmen, das Abketten, das Vernähen der Fäden. Nach der Übungsphase können Sie mit Hilfe dieser Techniken bereits ihr erster Strick/Häkelprojekt nach eigener Vorstellung beginnen.

Bitte bringen Sie zum Kursbeginn Wolle und entsprechende Häkelnadeln und/oder Stricknadeln und Rundstricknadeln,Schere, eine Wollnadel, Stift und Papier mit. Im Kurs kann handgesponnen Wolle zum Häkeln und Stricken erworben werden.

Kurslokal:

VHS Kurslokal, Steinheimer Str. 6,
Seligenstadt