91.2.03.1

Was macht der Dachs in Albrecht Dürers Sündenfall? Vortrag der Kunsthistorikerin Julia Meister-Lippert M.A.

Julia Meister-Lippert M.A.

Zeit: Dienstag, 19:00 – 20:30 Uhr
Termin(e): 12.03.2019
Gebühr: 5,00 € Dieser Kurs ist bereits beendet

Beschreibung:

Die symbolische Bedeutung von Pflanzen und Tieren in der

Kunst des Mittelalters.

Die Erscheinungen der uns umgebenden Welt wurden in der

christlichen Kunst des Mittelalters symbolisch gedeutet. Ein bestimmtes

Tier oder eine Blume waren nicht nur reale Wesen

oder Dinge, sondern wurden in den Kunstwerken zu Trägern

einer Botschaft, die für das Verständnis des Bildinhalts von großer

Bedeutung war.

Was bedeuten Nelken auf einem Christgeburtsbild? Warum

erscheinen

Bienenkörbe in Grünewalds Stuppacher Madonna?

Was bedeuten Papagei, Hirsch und Dachs in Darstellungen des

Sündenfalls?

Viele dieser symbolischen Bedeutungen von Blumen, Früchten

und Tieren wollen wir im Rahmen des Vortrags entschlüsseln.

Kurslokal:

Winterrefektorium im Kloster Seligenstadt,

Klosterhof 2