14.1.03.01

Patientenverfügung und Vorsorgevollmachten

Christiane Brzoska, Rechtsanwältin

Zeit: 19:00 – 21:00 Uhr Termin(e): Mittwoch, 17.04.2024 Dauer: 2 Stunden Gebühr: 8,00 € Noch Plätze verfügbar

Beschreibung:

Vorsorge für den Ernstfall: Warum jeder eine Patientenverfügung braucht? Was können Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht leisten? Es werden die Grundsätze für Patientenverfügung und Vorsorgevollmachten beschrieben und Tipps zur Vorgehensweise gegeben.

Wir setzen uns jeden Tag diversen Lebensrisiken aus. Meistens passiert nichts. Aber was ist, wenn Sie doch mal schwer krank werden oder einen unvorhergesehenen Unfall haben? Wollen Sie dann nicht vorbereitet sein? Erfahren Sie, was Sie alles tun können. Das sind die Themen des Vortrags:

  1. Rechtliche Absicherung
  2. Individuelle Entscheidungsfreiheit
  3. Entlastung der Angehörigen
  4. Vermeidung von Konflikten
  5. Langfristige Planung und Vorsorge

Die Tipps gibt Rechtsanwältin Christiane Brzoska aus Mainhausen bei Seligenstadt/Aschaffenburg mit 30 Jahren Erfahrung in den Bereichen Patientenverfügung, Erbrecht und Immobilien. Das Motto der Vorträge:  Einfach – schnell – verständlich – mit Sicherheitsgarantie.

 

Kurslokal:

Hans-Memling-Haus, Kleiner Saal, Große Maingasse 7, Seligenstadt