1. Politik – Gesellschaft – Umwelt

22.1.00.01

Zeit: 18:00 – 20:00 Uhr
Termin(e): Donnerstag, 22.09.2022
Gebühr: 15,00 €

Beschreibung:

Das Seminar richtet sich an Eltern und Erzieher, die Übungen und wichtige Impulse kennen lernen wollen, um die Sozialkompetenzen von Kindern und Jugendlichen zu fördern und zu stärken.

Das in Amerika von Jane Nelsen und Lynn Lott entwickelte und dort sehr erfolgreiche Konzept „positive discipline“ vermittelt uns auf erlebbare Art und Weise, wie wir im Alltag oft mit Kindern sprechen bzw. interagieren und wie sich das für Kinder anfühlt. Das Besondere an diesem Seminar ist, das wir durch ganz einfache, jedoch sehr eindrückliche Übungen erarbeiten, was wir tun können, um Kinder zu selbständigen, selbstbewussten und verantwortungsvollen Menschen zu erziehen. Es gibt keine einzig richtige Methode, die für alle Situationen des Erziehungsalltags und zu jeder Zeit funktioniert, deshalb benötigen wir viele Möglichkeiten!

Arbeitsunterlagen:

Bitte Stifte und Papier, sowie Getränke mitbringen.

Kurslokal:

St. Josefshaus, Bibliothek,
Jakobstraße 5, Seligenstadt

22.1.00.02

Zeit: 18:00 – 20:00 Uhr
Termin(e): Montag, 26.09.2022
Gebühr: 15,00 €

Beschreibung:

Dieser Kurs ist geeignet für Menschen, die sich für die menschliche Psyche interessieren und mehr darüber erfahren und verstehen möchten was unser Denken/Fühlen und Handeln bestimmt. Dabei lernen Sie unter anderem wichtige Aspekte aus der Adlerianischen Psychologie kennen – Wozu verhalten wir uns so! und was hat unser Denken und Fühlen damit zu tun?! Diese Er-Kenntnisse ermöglichen neue Denk- und Handlungsmuster und, vor allen Dingen, mehr Verständnis für uns selbst und für andere.

Arbeitsunterlagen:
Bitte Stifte und Papier, sowie Getränke mitbringen

Kurslokal:

St. Josefshaus, Bibliothek,
Jakobstraße 5, Seligenstadt

22.1.00.04

Zeit: 18:30 – 20:30 Uhr
Termin(e): Dienstag,18.10.2022
Gebühr: 15,00 €

Beschreibung:

Sicherlich habe Sie sich schon gefragt, warum Sie in bestimmten Situationen emotional reagieren und andere nicht.

• Wie funktionieren Sie?

• Warum muss es für andere immer so gerecht zu gehen?

• Warum nervt der laute Kollege und der ruhige sagt nie was?

Frühe Kindheitserlebnisse können häufig grundlegende Ursache für bestimmte Verhaltensmuster sein. Sie erhalten einen Einblick in die Erfahrungen Ihrer Kindheit.

Mit zahlreichen Beispielen aus dem Alltag erleben Sie einen leichten und unterhaltsamen Abend.

Am Ende des Abends können Sie Ihre eigenen Verhaltensweisen und auch die anderer besser verstehen und bewusster wahrnehmen.

Kurslokal:

Hans-Memling-Haus, Kleiner Saal,
Große Maingasse 7, Seligenstadt

22.1.00.05

Zeit: 18:00 – 20:00 Uhr
Termin(e): Freitag, 25.11.2022
Gebühr: 6,--€

Beschreibung:

Wer krank ist oder durch einen Unfall handlungsunfähig, braucht eine Person, die ihn vertreten darf, vorübergehend oder auf Dauer. Entweder wird ein gerichtlicher Betreuer bestellt. Oder man hat selbst durch eine Vorsorgevollmacht vorgesorgt, dass einen eine Vertrauensperson betreuen darf. Patientenverfügung bedeutet, wie möchten Sie im Fall einer schweren Krankheit (nicht mehr) behandelt werden. Und dafür brauchen Sie wieder die Vertrauensperson, die Ihre Wünsche durchsetzt.

Zur Vorsorge gehört auch eine erbrechtliche Regelung. Das Testament wird kurz erklärt.

Wie man alles am Besten macht und worauf man achten sollte, wird in diesem Vortrag erläutert. Die erfahrene Rechtsanwältin erklärt es anhand von Beispielen aus dem wirklichen Leben. Es werden auch Tipps gegeben. Das Motto der Referentin „Einfach -für Sie-verständlich“ garantiert, dass das Thema auch für Laien wie Sie verständlich dargestellt wird. Und bringen Sie Fragen mit. Sie werden gerne beantwortet.

Die Referentin ist seit 30 Jahren als Rechtsanwältin tätig. Seit 2012 hat Sie sich auf das Thema Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht spezialisiert.

Kurslokal:

Hans-Memling-Haus, Kleiner Saal,
Große Maingasse 7, Seligenstadt

Beschreibung:

In einer sich immer schneller drehenden Welt mit wachsender Hektik und Unsicherheiten erleben wir neben Freude, Erfolgen, und Glück auch widrige Umstände, schwierige Änderungen und Krisen.

Resilienz steht für unsere psychische Widerstandskraft, d.h., für die Fähigkeit, schwierige Lebenssituationen ohne anhaltende Beeinträchtigung zu überstehen.

Resilienz ist also eine wichtige Fähigkeit, um mit herausfordernden beruflichen und privaten Situationen konstruktiv und besser umgehen zu können. Diese Fähigkeit wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst und ist bei jedem Menschen unterschiedlich stark ausgeprägt. Ein wichtiges Ergebnis der Resilienzforschung ist, dass Resilienz lebenslang trainiert werden kann.

In diesem interaktiven Workshop:

• erfahren Sie, was Resilienz ausmacht (und was Resilienz mit einem Bambus oder Burnout zu tun hat)

• lernen Sie Ihre persönlichen Schutz- und Risikofaktoren kennen, und

• entwickeln Sie Schritte, um Ihre Resilienz zu stärken (Verhaltensmuster, Fähigkeiten und Haltungen), damit Sie mit belastenden und kritischen Situationen besser umgehen können.

Probieren Sie es aus!

Bitte Schreibsachen mitbringen

Kurslokal:

St. Josefshaus, Bibliothek,
Jakobstraße 5, Seligenstadt

Beschreibung:

Dieser Kurs erfordert die vorherige Teilnahme am Resilienz Grundkurses (Kursnummer 22.1.00.03).

In dem zweiten Teil des Kurses werden wir unsere Resilienz Fähigkeiten vertiefen. Dabei werden wir auf die Erkenntnisse, die wir im Grundkurs gewonnen haben, aufbauen.

Ein besonderes Augenmerk werden wir erneut auf unsere Risiko- und Schutzfaktoren legen, und uns mit weiteren Maßnahmen zur Stärkung unserer Resilienz beschäftigen. Resilienz ist wie ein Muskel, der trainiert werden kann. Was funktioniert schon gut und wo gibt es Anpassungsbedarf?

Bei der Entwicklung von weiteren Schritten, die unsere Resilienz fördern können, werden wir neben den Bedürfnissen und Wünschen der Teilnehmer/innen besonders auf die Emotionsregulierung eingehen.

Resilienzentwicklung ist Persönlichkeitsentwicklung.

Der Kurs wird als interaktiver Workshop stattfinden.

Probieren Sie es aus!

Bitte Schreibsachen mitbringen

Kurslokal:

St. Josefshaus, Bibliothek,
Jakobstraße 5, Seligenstadt